Der Nussknacker Vogel / Nutcracker Bird

Die Nussknacker Vogel Gattungen (Nucifraga) umfasst drei Arten und gehört zur Familie der Rabenvögel (Corvidae). Ihre Verwandtschaft mit Krähen zeigt sich sowohl in der Lebensweise, als auch in der außergewöhnlichen Intelligenz dieser eher kleinen Vertreter der Rabenvögel. Hauptnahrungsquelle aller Unterarten sind Baumsamen, jedoch ernähren sie sich auch von Nüssen, Früchten, Insekten, Eiern und sogar kleinen Wirbeltieren.

Die Nussknacker Vögel gehören zu den Standvögeln, dass heißt sie bleiben auch im Winter in ihrem Habitat. Hierfür legen sie, ähnlich wie Eichhörnchen, schon im Herbst Vorräte an. Ihr Bestand gilt zwar als ungefährdet, ist aber durch den Verlust geeigneter Habitate beeinträchtigt.

Der Nussknacker Vogel bzw. Nutcracker Bird

Der Kiefernhäher (Nucifraga columbiana)

Dieser Nussknacker Vogel ist der Kiefernhäher, er bewohnt die westlichen Gebirge des nordamerikanischen Kontinents. Seinen englischen Namen Clark's Nutcracker verdankt er seinem Entdecker William Clark.

Er wiegt um die 130g bei einer Körpergröße von 27-30cm, wobei die männlichen Vertreter etwas größer werden als die Weibchen. Kopf, Rücken und Schultern sind mausgrau, mit Ausnahme einer weißen Zeichnung an Stirn, Wangen und um die Augen. Die Federn der Flügel sind schwarz und haben teilweise einen grün-metallischen Glanz.

Der Tannenhäher (Nucifraga caryocatactes)

Dieser Tannenhäher ist in den Nadelwäldern Europas und Asiens zu finden. Ein gutes Habitat zeichnet sich für ihn durch ein hohes Vorkommen an Fichten und Zirbelkiefern aus, wobei Zirbelnüsse zu seinen Leibspeisen gehören.

Dieser Nussknacker Vogel erreicht eine Größe von 22-33cm und ein Gewicht von 120-170g. Das Gefieder des Tannenhähers ist dunkelbraun mit weißen Flecken, weshalb er auch als spotted Nutcracker bezeichnet wird. Auffällig ist sein Schwanzgefieder, dass von unten komplett weiß ist.

Der Himalajahäher (Nucifraga multipunctata)

Wie der Name schon sagt ist der Himalajahäher im Westen des Himalajagebirges beheimatet. Häufig wird für ihn sein englischsprachiger Name Kashmir Nutcracker verwendet. Mit einer Größe von 32-35cm und bis zu 173g Gewicht ist er der größte Vertreter des Nussknacker Vogel.

Obwohl sein Hauptgefieder eine graubraune, fast schon fleckig wirkende Farbe hat ist der Himalajahäher ein bemerkenswerter Anblick. Das verdankt er der filigranen, weißen Zeichnung die seine schwarzen Schwanz- und Flügelfedern ziert. Wie beim Tannenhäher ist die Unterseite seiner Schwanzfedern komplett weiß.

Bei allen Nussknacker Vogelarten (Nucifraga)

Alle Vertreter der Gattung Nussknacker legen zwei bis vier Eier pro Gelege, wobei sich Männchen und Weibchen gemeinsam um die Brut kümmern. Nach ca. 16-18 Tagen schlüpfen die Küken, die noch für drei Wochen im Nest versorgt werden. Die flüggen Jungvögel bleiben einige Monate bei den Eltern, bevor sie fähig sind, für sich selbst zu sorgen. Das wichtigste Werkzeug des Nussknacker Vogel ist der spitze Schnabel, der die gleiche grauschwarze Färbung hat wie ihre Beine.

Für die Nussknacker Vögel und alle anderen!

  1. Ein modernes Vogelhaus / moderner Futtersilo für Singvögel - Sieht cool aus, ist einfach in der Handhabung, Qualität auch Top! Gibt es bei Amazon*
  2. Für unsere netten aber arg gebeutelten Blaumeisen gibt es einen massiven Holz Nistkasten. Dieser ist bei Amazon* erhältlich.
  3. Das große Buch der Gartenvögel: Erscheinungsjahr des Buches 2021, mit 288 Seiten und tollen Bildern. Unser TOP-TIPP - hier bei Amazon* als gebundenes Buch.

Verwandte Seiten

Zum Nussknacker Vogel passt u. a. auch dieses Video sehr gut:

Foto zum Nutcracker Bird

Lizenzfreies Nussknackervogel Foto von Pexels.

Weitere Nussknacker Themen

Unsere weiteren Artikel zum Nussknackerthema sind bspw. die Deko aus dem Erzgebirge, Der Nussknacker Ballett aber auch das Werkzeug zum Nüsse knacken oder einige Märchenbücher sowie auch den Nussknacker-Film. Auf unserer Übersichtsseite zum Nussknacker können Sie die weiteren Artikel von uns sehen.